AAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAA

 

 

Auftritte und Termine

in Zukunft und in der Vergangenheit


Demnächst

im März 2019


wartet ein großer Auftritt auf uns. Die Reise geht zusammen mit den Troisdorfer Pneumissimi nach München. Mehr dazu in Kürze.

Schön

war's


als wir am 17.11. 2018 mit der Troisdorfer Gruppe von Pneumissimo bei deren erstem Auftritt gesungen haben. Der Auftritt fand im Rahmen der 18. Herzwoche zum Thema: 'Herz außer Takt. Vorhofflimmern und Gerinnungshemmung' in der Schule an der Sieg (Sekundarschule) in Eitorf statt.

Einleitend referierte Herr Dr. Schlünz, Pneumologe, über das Singen bei COPD, um anschließend als Bassstimme mit uns gemeinsam acht Lieder aus unserem Repertoir anzustimmen. Begleitet wurden wir von der Akkordeonspielerin Esther. In bewährter Form führte uns Anette Einzmann dirigierend durch den Auftritt, der mit einem gemeinsamen Lied mit dem Publikum abschloss.

Das gemeinsame SIngen macht Lust auf mehr!

Übrigens - eine Hör- und Sehprobe gibt es für Mitglieder unter dem Navigationspunkt "Nur für Miglieder".

Im

Frühjahr 2018


am 26.05. anlässlich des 5. Leverkusener COPD Tages hatten wir einen Auftritt gemeinsam mit einigen Mitgliedern unserer Gruppe aus Troisdorf. Der themenreiche Tag wurde von der Selbsthilfegruppe Atem e.V. ausgerichtet.



Foto: privat, Selbsthilfe Atem e.V.

Wie das Foto zeigt, haben wir an diesem Tag eine Kostprobe aus unserem Repertoire den Teilnehmer/innen am 5. Leverkusener COPD Tag gegeben. Der themenreiche Tag wurde von der Selbsthilfegruppe Atem e.V. ausgerichtet und fand in schöner Stimmung im Forum Leverkusen statt. Dies war für uns eine Primere: Erstmals haben Sänger/innen aus den beiden Pneumissimo-Gruppen Köln und Troisdorf gemeinsam bei einem Auftritt gesungen. Und unsere Chorleiter waren heftig gefordert: rauf auf die Bühne, runter zum Dirigieren, rauf...

Ganz besonders haben uns die Teilnehmerinnen und Teilnehmer begeistert, mit denen wir unseren Zugabentitel aus dem Stand dreistimmig gesungen haben. Es war sehr beeindruckend.

Es war schön zu sehen, wie auch andere Menschen mit eingeschränkter Lungenfunktion das Singen unter fachlicher Anleitung und in netter Gemeinschaft trotz COPD genießen konnten.

Einen Bericht zum COPD-Tag der SHG Atem e.V. finden Sie hier.

Die medizinische Seite des Singens wurde in einem anschließenden Beitrag von Herrn Dr. K. Frank, Leiter der Pneumologie der hiesigen Uni-Klinik, referiert.

seit 29.04.2018

singen wir schon drei Jahre - zunächst noch namenlos, ein Jahr später dann unter dem wunderbaren Namen Pneumissimo.

am 27.02.2018



fand das erste Kennenlernen zwischen den Kölner und den Troisdorfer Pneumissimi statt. Am diesem Dienstag haben wir einen Überraschungsbesuch in Troisdorf organisiert. Trotz Eiseskälte und widrigen Verkehrsbedingungen machten sich vier Kölner (als Abordnung aller übrigen, leider verhinderten) auf den Weg und fanden eine große Gruppe sangesfreudiger Pneumissimi vor. Und da wir die gleichen Lieder singen in Troisdorf wie in Köln konnten wir uns ohne Probleme in den Chor einfügen.

Eine nette Truppe, die Troisdorfer! Wir warten auf einen Gegenbesuch.

vor

einiger Zeit

20.12.2017

Zur Weihnachtsfeier im Herzzentrum der Uni-Klinik haben wir vier Weihnachtslieder aus unserem Repertoire gesungen.Trotz der großen Halle konnten wir den Raum gut mit unseren Tönen füllen. Auf besonderen Wunsch haben wir auch zwei Lieder zum Mitsingen angestimmt, dies wurde gerne angenommen.
Wir haben immer viel Freude an den Auftritten.

im September 2017

haben wir die 4. Auflage unseres Flyers drucken lassen, da schon 3.000 Faltblätter, die deutlich an unserer Pusteblume als Logo erkennbar sind, "unter die Leute" gebracht wurden. Die neue unveränderte Auflage wartet nun auf ihre Verteilung.

14.06.2017


Wieder konnten wir zahlreichen Menschen mit COPD oder anderen Einschränkungen der Lungenfunktion zeigen, wie viel Freude das Singen macht und was das Singen mit einer guten Lungenbelüftung zu tun hat: Anlässlich des Bürgerforums COPD, das vom St. Marien-Hospital in der Kölner Innenstadt an diesem Tag ausgerichtet wurde, haben wir eine bunte Mischung unserer Lieblingslieder gesungen. Zuvor hat unsere Chorleiterin Dr. Anette Einzmann über die Auswirkungen des Lingens berichtet. Unter der Überschrift "Singen – 'Wellness' nur für uns oder auch für unsere Alveolen ?!" gab es für viele Anwesende sicher neue Erkenntnisse. Ob Einige so begeistert waren, dass sie demnächst mitsingen? 

Die Präsentation des oben genannten Vortrages ist unter dem weiter unten stehenden Datum 29.10.2016 zu finden.

07.06.2017


An diesem Mittwoch fand unsere jährliche Mitgliederversammlung statt. Hier konnten wir nochmal kurz zusammengefasst auf die Ereignisse des letzten Jahres zurückblicken, uns bei den Aktiven bedanken und ausführlich über das Projekt "wissenschaftliche Begleitung" diskutieren. Mit einem Stabwechsel bei der "Vorsitzenden Vereinsführung" starten wir nun ins zweite Pneumissimo-Jahr.

20.05.2017

In kleiner Besetzung - dafür aber in einer singbegeisterten Runde -  konnten wir im Rahmen des Frühlingskonzertes der Singgemeinschaft Rodenkirchen e.V. einige Lieder aus unserem Repertoire vortragen. Zusammen mit den anderen Chören und allen Teilnehmern entstand so in der Erzengel-Michael-Kirche in Michaelshoven ein singendes Miteinander, an das sich Viele gerne erinnern.

am 29.04.2017

konnten wir auf zwei Jahre gemeinsamen Singens zurückblicken. Nach intensiven Vorbereitungen zur Vereinsgründung haben wir uns am 16. März 2016 den Namen Pneumissimo gegeben. Seitdem sind wir ein eingetragener und als gemeinnützig anerkannter Verein.

04.02.2017

Anlässlich des CIO Patiententages 2017 in der Uniklinik Köln im CECAD haben wir einen kurzen, außerplanmäßigen Auftritt gehabt.
Es hat allen Sängerinnen und Sängern viel Spaß gemacht, und der Beifall der Gäste ließ auch deren Freude an unserem Gesang vermuten.

14.11.2016

Pneumissimo ist online.

29.10.2016

Zum COPD–TAG im Krankenhaus der Augustinerinnen in Köln haben wir die Gelegenheit, unseren Chor Pneumissimo vorzustellen. Zwischen unseren insgesamt acht Liedbeiträge referierte unsere Chorleiterin Dr. Anette Einzmann zu dem Thema: "Singen – 'Wellness' nur für uns oder auch für unsere Alveolen ?!" Die dazu erstellte PowerPoint Präsentation finden Sie zum Download hier. Der Beitrag beleuchtet die Auswirkung des Singens auf die Lungenfunktion.
Mit unseren Liedern konnten wir den Besucher/innen das Gesagte praktisch und akustisch nahe bringen. Die Freude und Begeisterung, das Mitklatschen und Mitsingen machte uns Sängerinnen und Sängern viel Freude – rundherum ein gelungener Auftritt.

26.10.2016

Unser neuer Flyer ist da ! Die inzwischen 3. Auflage ist überarbeitet und aktualisiert, dazu mit E-Mail und Internetadresse versehen.